Vereinsfest am 28. Januar 2017

Nach einem arbeitsreichen Jahr von Konzerten und anderen Auftritten, trafen sich die aktiven und passiven Mitglieder des Mandolinenvereins zu ihrem alljährlichen „Wintervergnügen“. Alles war gut vorbereitet, das leckere Abendbuffet sorgte schon für ein Wohlgefühl und dann ging es auch schon richtig ab. Zwei DJ´s legten ihre beste Musik auf und brachten die Stimmung auf Hochtouren. Aber das war noch nicht alles. Schon ging es spielerisch weiter auf eine Fahrt nach Regensburg mit Ulrike als Reiseleiterin, da kam Bewegung auf.

Eine gesanglich-tänzerische Einlage unter dem Titel „Wenn ich nicht auf der Feier wär ….“ brachte unsere Lachmuskeln erst so richtig auf Tour und alle hatten viel Spaß. Kurz darauf war es dann soweit, der Wanderpokal musste neu verteidigt werden. Wie konnte es anders sein, Musikstücke, vorwärts und rückwärts abgespielt, verlangten höchste Konzentration. Noch schwerer wurde es, wenn die Stücke verzerrt rüber kamen. Das beste Team gewann den Pokal – in diesem Jahr waren es „Die Sieger“.

Später kam noch ein geheimnisvolles Päckchen zur Versteigerung. Es wundert Keinen, dass unsere tolle Thekla dieses Päckchen am Ende ihr Eigen nennen konnte.

Eine äußerst gelungene Idee war dann das Erraten von den Ansage-Texten aus unseren Konzerten aus der Feder von Bianca, Versteckt hinter „Sprechblasen“ und vorgetragen von Ulrike und Nicole.

Fazit: Es war eine tolle Feier, und wer nicht dabei war, der hat etwas verpasst.

 

Comments are closed.

Post Navigation