Konzert in der Kornmarktkirche in Mühlhausen 23. April 2017

400 Plätze waren bereit und es wurden noch Stühle aufgestellt, um allen stehenden Zuhören noch einen Platz anbieten zu können.Natalia unsere 1. Mandoline gab den Ton an und als alle Instrumente auf ihren „a Ton“ eingestimmt waren, kam der Dirigent auf die Bühne. Schon das erste Stück „Danca di saudate“ klappte wunderbar und dann war das Eis gebrochen und die Anspannung löste sich. Konzentriert und mit Schwung spielten wir bis zum Ende. Es war ein wunderbares Konzert mit vielen neuen und aktuellen Stücken wie „Somebody I Used to Know“ und „The Final Countdown“. 3 Zugaben waren der Lohn für wochenlanges Proben und gelöst hatten wir Spieler ein bezauberndes Lächeln für das dankbare Publikum.

Text Margita Oppel

Comments are closed.

Post Navigation